geigen

geigen
geigen I vi игра́ть на скри́пке; da geigt es слышны́ зву́ки скри́пки; die Grillen geigen кузне́чики стреко́чут; die Mücken geigen комары́ пища́т
geigen II vt исполня́ть (что-л.) на скри́пке
j-m gründlich die Wahrheit geigen разг. сказа́ть кому́-л. всю пра́вду
j-m nach Hause geigen разг. отши́ть кого́-л., дать отпо́р кому́-л.
ich werde dir einen änderen Tanz geigen! разг. ты у меня́ попля́шешь!

Allgemeines Lexikon. 2009.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geigen — ist der Ortsname von Geigen (Bad Füssing), Ortsteil der Gemeinde Bad Füssing, Landkreis Passau, Bayern Geigen (Hof), Ortsteil der kreisfreien Stadt Hof (Saale), Bayern Geigen (Willmering), Ortsteil der Gemeinde Willmering, Landkreis Cham, Bayern …   Deutsch Wikipedia

  • Geigen — Geigen, so v.w. Bogeninstrumente …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geigen — Geigen, verb. reg. act. auf der Geige spielen, im gemeinen Leben und der vertraulichen Sprechart. Wer die Wahrheit geigt, dem schlägt man den Fiedelbogen um den Kopf, figürlich …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • geigen — geigen:1.〈mitderGeigemusizieren〉Geigespielen♦umg:fiedeln♦salopp:fitscheln·schrubben–2.esjmdm.g.,dieMeinung/wasg.:⇨zurechtweisen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • geigen — Einem die Wahrheit (oder die Meinung) geigen: ihm derb die Meinung sagen, Ihm die Leviten lesen ⇨ Leviten, eigentlich: zur Geige singen, wie es der Spielmann tat. Die Wendung ist schon mittelhochdeutsch belegt, frühmittelhochdeutsch oft in der… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Geigen — 1. Geige den Leuten wie du willst, allen geigst du selten recht. – Simrock, 3182; für Waldeck: Curtze, 352, 468. Lat.: Ne Jupiter quidem omnibus. (Schonheim, N, 10.) 2. Geigen können wir, aber nicht fingern, sagte der Meister zu seinen Jüngern.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • geigen — Geige spielen; Violine spielen; fiedeln * * * gei|gen 〈V. intr.; hat; Mus.〉 Geige spielen ● jmdm. die Meinung geigen 〈fig.; umg.〉 gründlich die M. sagen * * * gei|gen <sw. V.; hat (ugs.): a) Geige spielen …   Universal-Lexikon

  • geigen — gei·gen; geigte, hat gegeigt; [Vt/i] (etwas) geigen gespr; etwas auf der Geige spielen || ID es jemandem geigen gespr; jemanden lange und heftig schimpfen ≈ jemandem eine Standpauke halten …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • geigen — Geige: Die Herkunft des Namens des ursprünglich dreisaitigen Musikinstrumentes (mit Griffbrett) ist nicht sicher geklärt. Erst seit dem 12. Jh. tritt gīga vereinzelt in den Belegen auf. In mhd. Zeit breitet sich gīge im gesamten dt. Sprachgebiet… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Geigen-Feige — (Ficus lyrata) Systematik Rosiden Eurosiden I Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • geigen — geigenv 1.intr=schwatzen.DasGeigenspielistinvolkstümlicherAuffassungeinlangdauerndesMusizieren.VonhierwurdederBegriff»anhaltend«aufdasRedenübertragen.1910ff. 2.intr=ineinerSpirallinieabstürzen(aufFlugzeugebezogen).1920ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”